Die Mikroimmuntherapie ist ein therapeutisches Konzept, das die neuen wissenschaftlichen Erkenntnisse über das Immunsystem mit der gezielten homöopatischen Herstellung verbindet. Die Mikroimmuntherapie beruht auf einer Modulation des Immunsystems mit dem Ziel, dessen Gleichgewicht wieder herzustellen. Zur Therapie werden biotechnologisch hergestellte immunkompetente Substanzen wie Zytokine, Spezifische Nukleinsäuren sowie weitere immunregulierende Faktoren in homöopatischer Verdünnung sublingual (unter der Zunge) verabreicht.

Die gezielte Auswahl der Arzneimittel basiert auf einer vorausgehenden Labor- Blutuntersuchung (Serologie, Lymphozytentypisierung). Sie werden verwendet bei:

  • akuten und/oder chronischen Erkrankungen die im Zusammenhang mit immunitären Dysbalancen stehen
  • akute und chronische Infektionen
  • Allergien
  • Autoimmunerkrankungen
  • Neoplasien usw.

Naturheilpraxis Mireille Zawadzka

Traditionelle & moderne Verfahren

Bürgermeister-Wutz.-Str. 11

86405 Meitingen OT Erlingen

 

Termine nach Vereinbarung

Tel.: 0157-87 6 1 59 09