Apitherapie

Das Wort Apitherapie stammt vom lateinischen "apis" (Biene) ab. Die Produkte, die üblicherweise in der Apitherapie verwendet werden, kommen von der europäischen Honigbiene apis melliferra, d.h. Bienengift, Propolis, Bienenwachs, Honig, Gelée Royale und Blütenpollen.

 

Die präventive Verwendung von Bienenprodukten lässt potenzielle "Feinde der Gesundheit" gar nicht erst in den Körper eindringen. Körpereigene Abwehrstoffe können stimuliert und aktiviert werden, sodass die Erreger im Körper bereits schachmatt sind, bevor sie sich als Fieber, Entzündungen oder Schmerzen bemerkbar machen.

Naturheilpraxis Mireille Zawadzka

Traditionelle & moderne Verfahren

Bürgermeister-Wutz.-Str. 11

86405 Meitingen OT Erlingen

 

Termine nach Vereinbarung

Tel.: 0157-87 6 1 59 09